Intervention TV Canada

Inter­ven­tion Cana­da ist eine ein­stündi­ge Doku-Serie, die den Zuschauer tief in die Achter­bahn der Sucht ein­führt. Von ein­er Fam­i­lie aus Ontario aus, die entschlossen ist, ihre Tochter vor ein­er tödlichen Fen­tanyl-Sucht zu ret­ten, und einem verzweifel­ten Ver­such der Fam­i­lie Alber­ta, einen Sohn vor dem Alko­holmiss­brauch zu bewahren, bietet die Serie einen unwider­stehlichen Ein­blick in die erschreck­ende Real­ität des Lebens eines Süchti­gen eben­so wie der herzzer­reißende Trib­ut, den ihre Sucht auf ihre Fam­i­lie und Fre­unde ausübt. Mit Hil­fe der Inter­ven­tion­is­ten Andrew Gal­loway, Mau­reen Brine, Joey Mar­cel­li und Sue Don­ald­son gipfelt jede Episode in ein­er drama­tis­chen Inter­ven­tion, bei der das Sub­jekt eine Entschei­dung über Leben und Tod tre­f­fen muss — seinen Abstieg bis zum Tief­punkt fort­set­zen oder das Ange­bot annehmen muss Ein klar­er Weg zur Gene­sung in ein­er der besten Sucht­be­hand­lung­sein­rich­tun­gen Kanadas.

Hier einige Fol­gen. Mehr find­en Sie unter SLICE, die Web­site der canadis­chen Serie.

Englisch

Intervention in Deutschland

Englisch

So wie dies in USA und Cana­da gemacht wird, kön­nten wir eine Inter­ven­tion in Deutschlad nicht gestal­ten. Hier gibt es eine Fülle von Reg­ulierun­gen und Tra­di­tio­nen, die dem im Wege ste­hen. Auch ist in Deutsch­land der Bezug zum Betrof­fe­nen und sein­er Fam­i­lie sehr viel indi­vidu­eller, während im anglo-amerikanis­chen Raum eine Grup­pe­nak­tiv­ität eher typ­isch ist.

Englisch

Wir haben unser Inter­ven­tionsver­fahren den deutschen Gegeben­heit­en angepasst und auch neuere Entwick­lun­gen in der Sucht­forschung inte­gri­ert. Und es ist genau­so erfol­gre­ich.

Pin It on Pinterest